Mückenstich beim Baby

Produktempfehlung

Meistverkauft auf Amazon im Bereich Medikation:

Glückliche Familie mit Baby

Allgemeine Infos

In den meisten Fällen verlaufen Mückenstiche bei Babys oder genauso harmlos wie bei Erwachsenen. Es entstehen lästige Schwellungen, unschöne Rötungen und ein unangenehmer Juckreiz, aber abgesehen davon richten sie keinen großen Schaden an und sind völlig unproblematisch.

Trotzdem sollte man bei unseren Jüngsten etwas mehr Vorsicht walten lassen und auch bei der Wahl der Medikamente und Mittel zur Behandlung des Stiches etwas genauer überlegen. Auch im Falle einer Insektenstich Allergie, sollte man bei Babys und Kindern besonders vorsichtig sein. Was genau man beachten muss, erfahren Sie in den folgenden Punkten:

Mückenstiche beim Baby

Leider zählen Babys und Kinder, aufgrund ihrer zarten Haut zu den bevorzugten Opfern von Stechmücken aller Art. Eine empfindliche Haut kann oft etwas stärker reagieren, was für die Babys und Kinder sehr unangenehm werden kann.  Deshalb brauchen sie auch besondere Pflege, die genau darauf abgezielt ist, die junge, gestochene Haut auf vorsichtige Weise zu behandeln. Chemische Produkte sollten bei Kindern natürlich immer tabu sein, also bleiben nur Hausmittel, natürliche Apothekenprodukte zur Auswahl.

Durch kühlen und ruhigstellen der betroffenen Haut ist der größte Teil der Behandlung meistens schon erledigt. In unserer Sektion über Hausmittel haben wir zusätzlich die wirksamsten, natürlichen Hilfsmittel aufgelistet, welche die gröbsten Beschwerden schnell lindern sollten. In unserer Produktsektion findet man weiteres sehr viele Produkte, die nicht auf Chemie zurückgreifen. Generell empfehlen wir aber, eher mit Natursalben und leichter Kälte Therapie zu arbeiten. Das schont die Haut und lindert die Symptome bei einem Insektenstich oft am besten.

Die besten Produkte für Babys und Kinder



Cool Pic Roll On

Cool Pic Roll On
Bewertung: 4,70 Cool Pic
                              Roll On Bewertung
ideale Hautpflege nach Insektenstich, Kühlt und beruhight, rein pflanzliche Wirkstoffe, keine Chemie
€ 4.59
Zu Amazon

Mutter & Baby Insektenspray

Mutter & Baby Insektenspray
Bewertung: 4,00 Mutter & Baby Insektenspray Bewertung
mit natürlichen Inhaltsstoffen. Perfekt für Babys oder in der Schwangerschaft
€ 4.99
Zu Amazon

Ballistol Stichfrei Kids

Ballistol Stichfrei Kids
Bewertung: 4,50 Ballistol
                              Stichfrei Kids Bewertung
Sensible Lotion für Kinder ab 2 Monaten. Dermatologisch "Sehr Gut" getestet.
€ 8.09
Zu Amazon
Alle Produkte anzeigen

Entzündungsgefahr bei Kindern

Bei den Kleinsten besteht oft leider eine größere Gefahr, dass sie sich die Wunde bei einem Insektenstich aufkratzen. Nicht jeder Erwachsene  kann der Versuchung standhalten und aufs Kratzen verzichten, wie hoch ist also die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder diszipliniert bleiben?

Die meisten Babys und Kinder werden ständig versuchen sich die Quaddel aufzukratzen, das kann jedoch die Wunde nur verschlimmern und zu einer Entzündung führen. Durch das Kratzen gelangen nämlich mehr Bakterien in die Wunde, was eine Entzündung hervorrufen kann.

Da man aber wohl kaum rund um die Uhr darauf achten kann, dass Kinder nicht mit ihren Fingern an der Mücken-Beule herum tun, sollte man sich vorbereiten. Wenn man die Nägel der Kinder so kurz wie möglich hält und die betroffenen Stellen mit einem kühlen Wickel verpackt, dürfte aber das Schlimmster verhindert werden.

Wann zum Arzt?

In den meisten Fällen, sind die Folgen eines Mückenstichs auch bei Kindern nicht allzu tragisch. Sollte der Mückenstich beim Baby bzw. Kleinkind jedoch ungewöhnlich stark anschwellen, oder das Kind gar Fieber bekommen, ist es ratsam so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen. Sollte sich eine der folgenden Symptome bemerkbar machen, dann empfehlen wir ganz klar einen Besuch beim Hausarzt:
 
  • Starke Rötungen
  • Quaddeln am ganzen Körper
  • Unruhe
  • Pulsveränderungen
  • Atemnot

Verstärkte Symptome können immer auch ein Anzeichen für eine Mückenstichallergie sein, es ist also Aufmerksamkeit geboten. Man sollte die betroffenen Stellen auf der Haut des Kindes stets im Auge behalten.
Mehr Informationen zu Insektenstichallergien allgemein und bei Kindern gibt es in unserer Sektion "Allergie bei Mückenstichen".
süßes Baby

Vorbeugung

Man sollte nicht erst aufmerksam werden, wenn das Unglück schon passiert und das Baby, oder Kleinkind bereits gestochen wurde. Schon davor sollte man sich Gedanken darüber machen, wie man mögliche Mückenstiche verhindern und da durch Schlimmeres vorbeugen kann. Besonders wenn ihr Baby generell unter Allergien leidet ist es ratsam es vor Mückenstichen zu schützen, denn dann besteht auch für eine Stichallergie ein erhöhtes Risiko. Allergische Reaktionen auf Mückenstiche fallen in der Regel stärker als normal aus. Nähere Informationen darüber, wie man Mückenstiche vorbeugen kann, finden Sie hier.

Generell helfen aber folgende Tipps zur Vorbeugung von Mückenstichen:

  • Montieren Sie ein Fliegengitter im Kinderzimmer, so kann Ihr Baby auch im Sommer frische Luft genießen, ohne gestochen zu werden.
  • Decken Sie stehende Gewässer und Regentonnen in Ihrem Garten mit einem Fliegennetz ab; so können keine neuen Mücken mehr entstehen.
  • Kontrollieren Sie immer vor dem Schlafengehen das Zimmer ihres Kindes auf Mücken.
  • Diverse Mückenstecker für die Steckdose können im Kinderzimmer installiert eine gute Methode zum Vertreiben von unentdeckten Mücken sein.
  • Im Freien sorgt weite, leichte Kleidung und eventuelle ein Hut mit Kopfnetz für ausreichenden Schutz für das Kind.
  • Für den Kinderwagen gibt es ebenfalls nützliche Netze und Überzüge, welche Babys bei einem schönen Waldspaziergang vor den Blutsaugern schützen.

Zusätzlich können sie noch diverse Repellents verwenden um ihr Kind noch besser zu schützen. Achten Sie hierbei darauf, ob diese Mittel auch tatsächlich für kleine Kinder geeignet sind.

Die besten Produkte zur Vorbeugung beim Baby



Eco Cosmetics Sonnen & Mückenlotion

Eco Cosmetics
                              Sonnen & Mückenlotion
Bewertung: 4,00 Eco Cosmetics Sonnen & Mückenlotion Bewertung
Sowohl Sonnenschutz als auch Mückenschutz, Dauer 1-2 Stunden, Hautpflegend, Naturprodukt
€ 19.96
Zu Amazon

Autan Protection Plus

Autan Protection Plus
Bewertung: 4,30 Autan
                              Protection Plus Bewertung
Mückenspray mit bis zu 8h Schutz, auch bei empfindlicher Haut sehr gut verträglich, auch für Kinder ab 2 Jahren
€ 7.75
Zu Amazon

Mückenschutz für Kinderwagen

Mückenschutz für Kinderwagen
Bewertung: 4,60 Mückenschutz für Kinderwagen Bewertung
Insektennetz für Kinderwagen, Buggys oder Reisebetten
€ 8.99
Zu Amazon
Alle Produkte anzeigen

Mückenstiche in der Schwangerschaft?

Besonders in der Schwangerschaft ist es wichtig, auf seine Gesundheit zu achten. Da die erhöhte Körpertemperatur von Schwangeren die wärmeempfindlichen Mücken stärker anlockt, sollte man sich in dieser Zeit besonders gut schützen. Jegliche Art von Entzündung und Blutverunreinigung kann für ein Baby im Bauch einer Schwangeren gefährlich werden, weil dasselbe Blut auch den Kreislauf Ihres Kindes durchfließt. Da auch Mückenstiche zu Entzündungen führen können, ist also bei Schwangeren besondere Vorsicht geboten. Das gute ist, eine solche Gefahr besteht eigentlich nur, wenn Sie eine Insektenstichallergie haben, oder dazu neigen, sich die Stichwunden aufzukratzen.

Man sollte aber auch beachten, dass nicht jedes Anti Mücken Mittel, oder Mückenstich Behandlungsmittel wirklich unbedenklich für Schwangere ist. Besonders im ersten Trimester der Schwangerschaft ist es ratsam, auf alle Arten von chemischen Produkten zu verzichten. Besonders Diethyltoluamid (DEET) ist sehr aggressiv und wird aufgrund mangelnder Studien nicht für Schwangere empfohlen. Wir empfehlen auch, immer die Packungsbeilage der Mittel zu lesen und gegebenenfalls die Apotheker und Verkäufer um Auskunft zu beten.
 
Sollten Sie dennoch auf Nummer sicher gehen wollen, beachten Sie bitte folgende Tipps:

  • Verwenden sie die Anti Mücken Sprays nicht täglich
  • Sprühen Sie damit niemals direkt auf Ihren Bauch
  • Reiben oder sprayen Sie die Mittel nicht auf offene Wunden
  • Achten Sie auf niedrige Wirkstoffkonzentrationen (weniger als 20 %)
 
Auch ätherische Öle und Antihistaminika sind nicht im Zusammenhang mit der Schwangerschaft getestet. Daher sollte man eher zu natürlichen Hausmitteln greifen, oder die Mückenstiche mit Hilfe eines elektronischen Stichheilers behandeln.
 
Vor Reisen in die Tropen sollten Sie sich außerdem immer über vorhandene Risiken informieren, oder manche Gebiete sogar komplett meiden, in denen Mücken sehr aggressive Krankheiten wie Malaria übertragen können. Besonders der Zika-Virus kann sehr schwere Schädigungen bei ungeborenen Kindern verursachen.
Holen Sie am besten immer ausreichend Rat durch Ihren zuständigen Arzt ein und vermeiden Sie die Konfrontation mit Risiken. Wenn es um Kinder geht, kann man nie vorsichtig genug sein.

Die besten Salben zur Behandlung beim Baby



Sudocrem Salbe

Sudocrem Salbe
Bewertung: 4,50 Sudocrem Salbe Bewertung
Heilcreme für sanfte Behandlung, gut für Mückenstiche beim Baby, unterstützt Regenerationsprozess der Haut
€ 6.25
Zu Amazon

Fenistil Gel 50g

Fenistil Gel 50g
Bewertung: 4,60 Fenistil
                     Gel 50g Bewertung
Zur Linderung von Juckreiz. Auch geeignet bei Ekzemen, allergische Hautkrankheiten oder Sonnenbrand
€ 7.8
Zu Amazon

Fenistil Kühl Roll-on

Fenistil Kühl Roll-on
Bewertung: 5,00 Fenistil Kühl Roll-on Bewertung
Linderung von Insektenstichen und Sonnenbrand durch Kühleffekt, handliches Lippenstiftformat, für Unterwegs
€ 9.67
Zu Amazon
Alle Produkte anzeigen